Rechtsanwalt Steffens wird in 2018 Veranstaltungen zu Seniorenrecht bei EINS in der Clayallee durchführen.

Hörgeräte für Senioren - was steht mir denn zu?

11.21.2017

Autor: Rechtsanwalt Karl-Heinz Steffens

Schlagworte: Hörgerät udn Senioren, Was steht mir zu? Bundessozialgericht

Hörgeräte für Senioren - was steht mir denn zu?

In letzter Zeit geht es dabei immer öfter um die Bewilligung von Hörgeräten von den gesetzlichen Kassen.

Die neuen Richtlinien und Vorschriften bieten Kassenpatienten die Chance auf gute Hilfsmittel - ohne Zuzahlung. Sie bekommen leider nicht immer, was ihnen zusteht.

Bei Hörgeräten geht es um den Verkauf von ca. 1,2 Millionen Geräte pro Jahr (so die GfK Verbraucherberatung).

Leider zahlen aktuell noch viele Hörgeschädigte mehr als 1000 Euro zu. Die Zu-zahlung ist eine Frage der Beratung durch einen Rechtsanwalt für Seniorenrecht.

Das Zuzahlungsproblem hat das Bundessozialgericht bei Hörgeräten auch schon gerügt.

Es führte im Urteil aus: "Es geht um eine "bestmögliche" Versorgung mit einer optimalen technischen Korrektur. Der Begriff Luxus gehört da nicht hin."  

Lassen Sie sich durch einen Anwält gegenüber der gesetzlichen Kasse oder der Privatversicherung vertreten! Die Kanzlei Steffens hilft da weiter.

Wir sind eine der wenigen Kanzleien in Berlin und Brandenburg, die im Seniorenrecht und Medizinrecht die richtige Unterstützung geben können!



Zurück