Anleihen

Unternehmensanleihen mit hohen Zinsen!

Anleihen werden von Unternehmen zur Finanzierung von Vorhaben oder zur Ablösung den Bankverbindlichkeiten ausgegeben.

Dabei stehen oft hohe Zinsen - um 8 Prozent - im Vordergrund für die Anleger.

Leider vergessen sie die Sicherheit ihrer Kapitalanlage.

Oft geht das eine Zeitlang gut. Dann werden die Zinsen der Unternehmesanleihe oft reduziert oder bleiben ganz aus. Dafür gibt es eine Reihe von

Das Probleme für den Anleger ist die eingeschränkte Transparenz der Anleihe.

Leider ist die Informationspolitik der Herausgeber oft eingeschräkt.

Es gibt aktuell besondere Informationsseiten zum Thema Unternehmensanleihen.

Der Rechtsanwalt bekommt dann mit der Anleihe zu tun, weil der Mandant negative Erfahrungen mit der wirtschaftlichen Entwicklung gemacht hat!

Dann bleibt nur die Prüfung von Schadensersatzansprüchen. Diese verjähren zudem oft mit kurzer Verjährungszeit von 3 Jahren oder bei besonderen Konstellationen mit 10 Jahren taggenau. Das ist für den Anspruch wichtig!

Weitere News zu diesem Rechtsgebiet

Zurück | Vor | Seite 0/0