Rechtsanwalt Steffens wird in 2018 Veranstaltungen zu Seniorenrecht bei EINS in der Clayallee durchführen.

Widerruf von Autokrediten – Landgericht Berlin äußert sich aktuell zur Volkswagen Bank

10.28.2017

Autor: Fachanwalt Bank- und Kapitalmarktrecht Karl-Heinz Steffens

Schlagworte: VW Touran Diesel, Widerruf Kredit, Rückabwicklung

Widerruf von Autokrediten – Landgericht Berlin äußert sich aktuell zur Volkswagen Bank

Das Verfahren vor dem LG Berlin ist interessant für Käufer, deren Auto vom Dieselskandal betroffen ist.

Gegenstand des Verfahrens vor dem LG Berlin ist der Widerruf eines Autokredits.

Der Eigentümer des VW Touran hatte den Widerruf des Kreditvertrages erklärt, obwohl die Widerrufsfrist eigentlich schon längst abgelaufen war.

Nach Ansicht des Autokäufers hatte die VW-Bank ihren Kunden allerdings nicht hinreichend über das ihm zustehende Widerrufsfrist belehrt. Deshalb soll ein Widerruf auch noch Jahre nach dem eigentlichen Ablauf der Widerrufsfrist möglich sein.

Richterin: Autokäufer kann Widerrufsjoker ziehen

Wie die Richterin am Landgericht Berlin in der mündlichen Verhandlung im Oktober 2017 nun erkennen ließ, dürfte der Widerruf noch möglich gewesen sein.

Das hätte zur Folge, dass der Kreditvertrag und auch der damit verbundene Autokaufvertrag rückabgewickelt werden müssen.

Die Richterin stellte fest, dass die Widerrufsbelehrung selbst korrekt erfolgt sei, allerdings gebe es Lücken in den von der Volkswagen Bank vorzunehmenden Pflichtangaben. Diese würden das Kündigungsrecht des Vertrages oder die Regelungen zur Vorfälligkeitsentschädigung betreffen.

Diese Ansicht des LG Berlin hat zur Folge, dass ein Widerruf auch nach dem Ablauf der eigentlichen Widerrufsfrist noch möglich ist.

Autokäufer von VW, Audi, Skoda usw. könnten den Widerrufsjoker ziehen, um sich von ihrem Autokaufvertrag zu lösen.

Das gilt auch für Käufer von Dieselfahrzeugen, deren Autos durch den Diesel-skandal erheblich an Wert verloren haben.

Anzahlung & Tilgungsraten zurück, gebrauchtes Auto abgeben

Durch den Widerrufs haben Autokäufer die Möglichkeit, ihr gebrauchtes Auto an die VW Autobank oder andere Banken zurück zu geben. Im Gegenzug erhalten die Autokäufer ihre geleistete Anzahlung sowie die Tilgungsraten zurück. Lediglich die meist sehr geringen Finanzierungszinsen darf die Autobank behalten. Und – so das das LG Berlin weiter – es muss wohl auch Nutzungsersatz gezahlt werden.

Rechtsschutzversicherung muss ran!

Aktuell hat das OLG Düsseldorf die ARAG und andere Rechtsschutzversicherer aufgefordert, die Kosten bei Widerruf von PKWs mit und ohne Diesel zu tragen!

Besonderes Angebot für unsere Mandanten – Rückabwicklung ohne Kostenrisiko

Durch eine Zusammenarbeit mit einem Prozessfinanzierer haben wir die Möglichkeit, unsere Mandanten komplett vom Kostenrisiko bei der Rückabwicklung des Autokredites zu befreien.

Auch für den Fall, dass Sie keine Rechtsschutzversicherung haben, kann unser Kooperationspartner Ihr Kostenrisiko gegen eine faire Erfolgsbeteiligung an dem für Sie erzielbaren wirtschaftlichen Mehrwert übernehmen.

Sie möchten wissen, ob Sie den den Widerruf erfolgreich erklären können?

Sprechen Sie uns gern unverbindlich an – wir prüfen Ihre Widerrufschance für Sie kostenfrei im Rahmen einer Erstberatung!

Ist mein PKW betroffen?

Ist mein Fahrzeug betroffen?

Zu Ihrer Orientierung finden Sie hier eine Liste der Fahrzeuge, die von erhöhtem Stickstoffausstoß (Dieselmotor EA 189) betroffen sind bzw. der Diesel- und Benzinermodelle mit erhöhtem CO2-Ausstoß.

Zur Erklärung der Bezeichnung Dieselmotor EA 189 sei erläutert, dass es sich letztlich um interne Bezeichnung der Marken VW, Audi, Skoda und Seat handelt, wobei EA steht für Entwicklungsabteilung und 189 für den konkreten Motorentyp steht.

Hinsichtlich der folgenden Liste sei angemerkt, dass diese von uns auch immer wieder aktualisiert wird. Sie erhebt jedoch nicht den Anspruch vollständig zu sein Die Inhalte haben wir nach bestem Wissen und Gewissen und mit größter Sorgfalt erstellt. Mitunter können sie aber z.B. vom aktuellen Stand abweichen. Wir übernehmen deshalb keine Gewähr für die Informationen. Unsere kostenlose Ersteinschätzung geht über diese Liste hinaus. Diese Liste soll nur einen ersten Eindruck verschaffen, ersetzt aber keine Prüfung konkreter Ansprüche im Einzelfall.

VW - Volkswagen

Baujahre: 2008 – 2015

VW Amarok (2.0 TDI)

VW Amarok (3.0l TDI)

VW Beetle (1,6 TDI und 2,0 TDI) (2011 - 2014)

VW Beetle (2.0 TDI) (Cabriolet)

VW Caddy (1.6 TDI, 1.6 TDI BlueMotion Technology, 2.0 TDI, 2.0 TDI BlueMotion Technology)

VW CC

VW Crafter (2.0l)

VW Eos (2.0 TDI)

VW Golf VI (GTD, 1.6 TDI, 1.6 TDI BlueMotion,1.6 TDI BlueMotion Technology, 2.0 TDI) (Variant, Cabriolet, Golf Plus)

VW Golf (1.4 TSI, 1.6 TDI), hier betroffen CO2-Ausstoß, siehe oben

VW Golf VII 1.6 TDI Variant (Euro 6) + (Sportsvan)

VW Jetta

VW Passat VII (1.6 TDI BlueMotion, 1.6 TDI BlueMotion Technology, 2.0 TDI BlueMotion Technology) (CC, Variant)

VW Passat B6, B7 und CC (1.6 TDI BlueMotion, 1.6 TDI BlueMotion Technology, 2.0 TDI BlueMotion Technology)

VW Passat (1.4 TSI, 1.6 TDI, 2,0 TDI) hier betroffen CO2-Ausstoß, siehe oben

VW Phaeton (3.0 TDI)

VW Polo (1.6 TDI, 1.6 TDI Blue Motion Technology, Blue Motion 89 g 1.2 TDI)

VW Polo (1,4 TSI, 1.6 TDI) hier betroffen CO2-Ausstoß, siehe oben

VW Scirocco (2.0 TDI, 2.0 TDI BlueMotion Technology)

VW Sharan (2.0 TDI BlueMotion Technology, 2.0 TDI BlueMotion)

VW Tiguan I (2.0 TDI)

VW Touareg (3.0l)

VW Touran (1.6 TDI, 2.0 TDI)

VW T5 Multivan (2.0 TDI)

VW T6 Transporter 2.0 TDI

VW Transporter

Audi

Baujahre: 2009 – 2014

Audi A1 (1.6 TDI, 2.0 TDI)

Audi A1 (1.6 TDI, 2.0 TDI) (Sportback)

Audi A1 (1.4 TFSI), hier betroffen CO2-Ausstoß, siehe oben

Audi A3 (1.6 TDI, 2.0 TDI)

Audi A3 (1.6 TDI, 2.0 TDI) (Cabriolet, Sportback)

Audi A3 (1.4 TFSI), hier betroffen CO2-Ausstoß, siehe oben

Audi A4 (2.0 TDI) (Cabriolet, Allroad, Avant, Quattro)

Audi A4 B 8 (2.0 TDI)

Audi A5 (2.0 TDI) (Cabriolet. Coupè, Sportback)

Audi A5 (3.0 TDI)

Audi A6 (2.0 TDI) (Avant)

Audi A6 C6, C7 (2.0 TDI)

Audi A6 (3.0 TDI)

Audi Q3 (2.0 TDI)

Audi Q3 (2.0 TDI quattro)

Audi Q5 (2.0 TDI)

Audi Q5 (3.0 TDI)

Audi Q7 (3.0 TDI)

Audi TT (2.0 TDI)

Audi TT (2.0 TDI) (Coupè)

Skoda

Baujahre: 2009 – 2014

Skoda Fabia (1.6 TDI)

Skoda Fabia Combi

Skoda Octavia (1.6 TDI, 1.6 TDI GreenLine, 2.0 TDI) (Combi, Scout)

Skoda Octavia, hier betroffen CO2-Ausstoß, siehe oben

Skoda Rapid (1.6 TDI)

Skoda Roomster (1.6 TDI)

Skoda Superb II (1.6 TDI, 2.0 TDI, 1.6 TDI GreenLine)

Skoda Superb (1.6 TDI, 2.0 TDI, 1.6 TDI GreenLine) (Combi)

Skoda Yeti (1.6. TDI, 1.6 TDI Greenline, 2.0 TDI)

Seat

Seat Alhambra (2.0 TDI)

Seat Altea (1.6 TDI, 2.0 TDI)

Seat Altea XL

Seat Exeo (2.0 TDI)

Seat Ibiza (aus ST und SC 1.4 TDI), hier auch betroffen CO2-Ausstoß, siehe oben

Seat Leon, hier auch betroffen CO2-Ausstoß, siehe oben

Seat Leon SC

Seat Leon II (1.6 TDI, 2.0 TDI)

Seat Toledo (1.6 TDI)

Zusätzlich können Sie auch direkt bei den einzelnen Herstellern anhand Ihrer Fahrzeug- Identifizierungsnummer (FIN) gegenprüfen, ob Ihr Fahrzeug betroffen ist, wobei allerdings Audi, Skoda und Seat derzeit nur eine Überprüfung von Diesel-fahrzeugen auf die EA 189- Problematik durchführen.

Hier finden Sie die entsprechenden Links:
VW: http://info.volkswagen.de/de/de/home.html?tab=check-own-car
Audi: http://www.audi.de/de/brand/de/neuwagen/layer/serviceaktion.html
Skoda: http://www.skoda-auto.de/mini-apps/kundeninformation/
Seat: http://www.seat.de/ueber-seat/dieselmotoren/fin-nummer.html

Auch hier Untersuchungsbericht des Kraftfahrbundesamtes und hier Mitteilung des Deutsche Umwelthilfe e.V. finden Sie weitere Informationen.



Zurück