Rechtsanwalt Steffens wird in 2018 Veranstaltungen zu Seniorenrecht bei EINS in der Clayallee durchführen.

AachenMünchener Lebensversicherung dementiert Falschmeldungen über Verkauf von Versicherungsbeständen

11.01.2017

Autor: FA Bank- und Kapitalmarktrecht RA Steffens Berlin

Schlagworte: AachdnMünchner Lebensversicherung, Verkauf,1994 bis 2007

AachenMünchener Lebensversicherung dementiert Falschmeldungen über Verkauf von Versicherungsbeständen

In der Presse sowie in den Sozialen Medien finden sich aktuell eine Reihe von zum Teil bewusst falsch lancierten Meldungen, wonach die AachenMünchener ihren Lebensversicherungsbestand veräußern könnte.

Diese Meldungen sind falsch und entbehren jeder Grundlage !

Richtig ist: Die AachenMünchener wird auch künftig Lebensversicherungen anbieten; eine Auslagerung oder ein Verkauf von Lebensversicherungsbeständen stand und steht bei der AachenMünchener zu keinem Zeitpunkt zur Diskussion.

„Wir werden selbstverständlich verlässlicher Partner unserer Kunden bleiben und möchten aktiv weitere neue Kunden gewinnen,“ sagt Christoph Schmallenbach, Chief Business Officer Exklusivvertrieb der Generali Deutschland und Vorstandsvorsitzender der AachenMünchener. „Die Lebensversicherung ist nach wie vor alternativlos für eine verlässliche Altersversorgung und die Absicherung von Lebensrisiken.  Wir stehen auch zukünftig zu unseren Garantieversprechen und erfüllen diese selbstverständlich zu 100%.“

Die AachenMünchener bietet ihren Kunden auch weiterhin zusammen mit der Deutschen Vermögensberatung den bekannten Spitzenservice. Das gilt sowohl für alle bestehenden Verträge wie auch für eine Top Beratung für alle Kunden und Interessenten.

„Wir haben mit unserer Erfahrung, unserer Kompetenz und weitsichtiger Produktpolitik einen erstklassigen, sehr zukunftssicheren Versicherungsbestand aufgebaut. Dieser trägt heute zu einer hervorragenden Wettbewerbsposition bei“, bekräftigt Christoph Schmallenbach. Unser Bestandsmix ist hervorragend und zukunftssicher. Dies belegt z.B. die ausgezeichnete Solvenzquote der AachenMünchener Lebensversicherung von 504%.“

Bereits Ende September hatte die Generali Deutschland, der Mutterkonzern der AachenMünchener, bekannt gegeben, dass die AachenMünchener künftig der einzige Produktgeber in der Lebensversicherung für den mobilen Vertrieb im Konzern sein wird. Hierzu bringt die Generali in Deutschland ihren Exklusiv-Vertrieb in den langjährigen Vertriebspartner der Generali Deutschland, die Deutsche Vermögensberatung (DVAG) ein. In diesem Zusammenhang ist zukünftig auch eine Namensänderung der AachenMünchener unter dem Markennamen ihres internationalen Konzerns beabsichtigt. Diese wird jedoch für ihre Kunden, deren Verträge und deren bekannte Ansprechpartner keinerlei Auswirkungen haben.

„Wir werden mit konsequentem Einsatz für Sie weiterhin verlässlich Bestleistungen bieten. Dafür stehen wir als AachenMünchener seit Jahrzehnten und werden dies auch zukünftig weiter sicherstellen. Versprochen!“, so Christoph Schmallenbach.


Aachen, 16. Oktober 2017



Zurück