Rechtsanwalt Steffens wird in 2018 Veranstaltungen zu Seniorenrecht bei EINS in der Clayallee durchführen.

Seat Bank: Können Autokredite der Seat Bank widerrufen werden?

11.05.2017

Autor: FA Bank- und Kapitalmarktrecht RA Steffens Berlin

Schlagworte: Seat-Bank, Widerruf Autokredit, Diesel-Kredit, Rechtsschutzversicherung

Seat Bank: Können Autokredite der Seat Bank widerrufen werden?

Nachdem der Abgasskandal dem VW-Konzern immer mehr zusetzt, haben Recherchen der Verbraucherschutzorganisation Stiftung Warentest nunmehr ergeben:

Viele Autokredite mit hauseigenen Banken der Autokonzerne sind nach wie vor widerrufbar. Sogar die Verbraucher der SEAT Bank können vom Widerrufsjoker finanziell profitieren.

Betroffen sind Autokredite die ab dem 11.06.2010 geschlossen wurden. Die Vorteile eines Widerrufs liegen auf der Hand: Sie als Verbraucher können jede Menge Geld sparen und erhalten ganz nebenbei eine lukrative Möglichkeit sich von einem vom Abgasskandal betroffenen Fahrzeug lösen zu können.

Auch die PKW- Fianzierung der Seat Bank steht auf dem Prüfstand

Haben Sie ab dem 11.06.2010 zur PKW-Finanzierung einen Autokredit mit der SEAT-Bank abgeschlossen, sollten Sie Ihren Autokredit noch einmal ganz genau prüfen.

Da der Verbraucherschutz in Deutschland einen ohen Stellenwert genießt, müssen Banken in Autokrediten eine ordnungsgemäße Widerrufsinformation beiügen und bestimmte Pflichtangaben machen. Dies ist Voraussetzung für den Beginn der Widerrufsfrist.

Sind der Auto-Bank in diesem Zusammenhang Fehler unterlaufen, beginnt die Widerrufsfrist gar nicht erst zu laufen.

Obwohl die Widerrufsfrist regelmäßig lediglich 14 Tage beträgt, ist der Autokredit auch heute noch widerrufbar – Ihnen als Verbraucher steht ein „ewiges“ Wider-rufsrecht zu.

Man spricht in diesem Zusammenhang auch vom sogenannten Widerrufsjoker. . Nun geraten auch die Autokredite der Seat Bank in den Blickpunkt.

Darum ist der Widerruf so lukrativ für Sie

Der Widerruf des Autokredits hat zur Folge, dass Sie Ihr gekauftes Fahrzeug zurückgeben können und Ihre gezahlten Raten und die Anzahlung zurückerhalten. Fällig wird lediglich ein Nutzungsersatz für die gefahrenen Kilometer. Auch die geringen Zinsen erhalten Sie nicht zurück. Meist lohnt sich ein Widerruf aber dennoch. Doch es kommt noch besser:

Haben Sie Ihren Autokredit ab dem 13.06.2014 abgeschlossen, müssen Sie nicht einmal Ersatz für die gefahrenen Kilometer leisten, wenn die Widerrufsinformation fehlerhaft ist.

Dann bleiben Ihnen nur noch die Zinsen verwehrt und Sie sind das Auto unter dem Strich quasi kostenlos gefahren.

Die PKW-Finanzierung wird so rückgängig gemacht Dies ermöglicht eine Gesetzesänderung die am 13.06.2014 in Kraft trat und die Rechte der Verbraucher noch einmal stärkte.

Auch die Rechtsschutzversicherungen stehen ihnen bei der Angelegenheit zur Seite. Bei Diesel-PKWs geht nun vieles noch einfacher.

Lassen Sie sich durch die Kanzlei Steffen sberaten!



Zurück