Rechtsanwalt Steffens wird in 2018 Veranstaltungen zu Seniorenrecht bei EINS in der Clayallee durchführen.

Widerruf bei Fiat Bank für Fiat-Autokredite noch heute möglich?

11.05.2017

Autor: FA Bank- und Kapitalmarktrecht RA Steffens Berlin

Schlagworte: Fiat Bank, Widerruf, Autokredit, Diesel

Widerruf bei Fiat Bank noch heute möglich?

Die Fiat Bank ist ein dem gleichnamigen Autokonzern angegliedertes Finanzinstitut.

Die Fiat Bank vergibt an Kunden von Fiat, die den Autokauf finanzieren möchten, Darlehen. Diese Möglichkeit nutzen jährlich tausende Verbraucher. Lange Zeit waren solche Autokredite als Risiken und langatmige Verpflichtungen verschrien.

Doch heute könnten diejenigen, die sich nach Juni 2010 für einen Autokredit bei der Fiat Bank entschieden haben, etwas profitieren:

Möglicherweise muss die Fiat Bank vielen Kreditnehmern aktuell, Jahre nach Vertragsschluss, die Möglichkeit zum Widerruf einräumen.

Besonders ist das, weil der Widerruf normalerweise nur 14 Tage lang möglich ist. Dass das Widerrufsrecht ggf. noch heute besteht, liegt an Fehlern seitens der Fiat Bank. Dieser Rechtsvorteil, der auch „ewiger“ Widerruf genannt wird, kann zu erheblichen Ersparnissen führen!

„Ewiger“ Widerruf bei Fiat Bank – was geht das?

Jeder Verbraucher, der einen Autokredit aufnimmt, hat ein Widerrufsrecht. Verbraucher ist jeder, der das Geschäft zu überwiegend privaten Zwecken tätigt. Über dieses Widerrufsrecht muss der Kunde allerdings auch informiert werden – dazu dient eine sogenannte Widerrufsbelehrung. Damit diese Belehrungen für jedermann verständlich sind, fordert der Gesetzgeber eine gewisse Klarheit in Formulierung und Gestaltung. Offenbar wurden aber die Belehrungen, die die Fiat Bank nach Juni 2010 verwendet hat, diesen Anforderungen nicht gerecht. Die Folge dessen ist, dass die Widerrufsfrist (14 Tage) nicht zu laufen begann. Kurz: Wer nur eine fehler- oder lückenhafte Belehrung erhalten hat, kann quasi „ewig“ widerrufen! Bei der Fiat Bank könnte das tausende Kunden betreffen.

Widerruf noch heute möglich – was bringt das?

Die entscheidende Frage ist aber, welche Vorteile aus dem Widerruf erwachsen. Dafür ist auf die Rechtsfolgen abzustellen: Wenn der Autokredit heute noch widerrufen wird, wird eine sogenannte Rückabwicklung vollzogen. Das bedeutet, dass der Kunde das Auto zurückgeben muss und im Gegenzug alle (bisher) gezahlten Raten von der Fiat Bank zurückbekommt. Die Bank darf lediglich einen Anteil für Nutzungsersatz (Verschleiß usw.) einbehalten. Es wird quasi der Zustand hergestellt, der vor Vertragsschluss bestand. Das bedeutet implizit, dass man ein altes Auto fast zu den Konditionen des Kaufs zurückgeben kann. Man erhält nahezu den vollen Kaufpreis für ein jahrelang gefahrenes Fahrzeug. Besser kann man einen Gebrauchtwagen nicht zu Geld machen!

Autokredite bei der Fiat Bank nach Juni 2014

Noch interessanter wird es bei Autokrediten, die nach Juni 2014 aufgenommen wurden.

Aufgrund einer Änderung der Rechtslage ist es den Banken in diesen Fällen nicht mehr möglich, Nutzungsersatz zu verlangen. Man erhält also in der Regel den vollen Kaufpreis gegen Rückgabe des Autos, obwohl man dies schon Jahre oder Monate gefahren ist.

Diese Optionen sind also finanziell höchst interessant. Vor allem in Hinblick auf Diesel-Fahrzeuge!

Die Kanzlei Steffens unterstützt Sie bei der Umsetzung des Widerrufs



Zurück