Rechtsanwalt Steffens wird in 2018 Veranstaltungen zu Seniorenrecht bei EINS in der Clayallee durchführen.

Gekündigte Lebensversicherung widerrufen

11.08.2017

Autor: FA Bank- und Kapitalmarktrecht RA Steffens Berlin

Schlagworte: >Lebensversicherung,Widerruf,1994 bis 2007

Gekündigte Lebensversicherung widerrufen

Trotz Kündigung noch möglich: Der Widerruf Ihrer Lebensversicherung.

Selbst eine gekündigte Lebensversicherung kann Ihnen durch einen Widerruf noch viel Geld einbringen. Sie müssen nur die Verjährungsfrist nach der Kündigung beachten!

Fast die Hälfte aller abgeschlossenen Lebensversicherungen werden vor dem  vorgesehenen Laufzeiten-Ende gekündigt. Entweder weil der Versicherungsnehmer das Geld vorher benötigte oder weil er unzufrieden mit der Wertentwicklung seiner Lebensversicherung war.

Haben Sie Ihre Lebensversicherung vor Ablauf gekündigt?

Dann haben Sie sicherlich den vertraglich vereinbarten Rückkaufswert ausgezahlt bekommen. Im ungünstigsten Fall lag dieser sogar unter der Summe Ihrer einge-zahlten Beiträge, so dass Sie den Vertrag mit Verlust beendet haben. Da hat der Gesetzgeber späte rnachgebessert - jetzt muss es die Hälfte der Prämien sein bei der Kündigung.

Die gute Nachricht:
Wenn Sie die bereits gekündigte Lebensversicherung zwischen 1995 und 2007 abgeschlossen haben, können Sie unter Umständen noch viel aus dem Vertrag herausholen - und das auch heute noch. Denn auch eine gekündigte Lebensversicherung kann noch widerrufen werden.

Der BGH hat die Regeln vorgegeben!
Der Widerruf einer Lebensversicherung ist laut einem Urteil nicht nur für Verträge möglich, die heute noch laufen, sondern auch für Verträge, die bereits gekündigt wurden, wenn Sie die Voraussetzungen für einen Widerruf erfüllen. Einzige zusätzliche Bedingung ist, dass Sie den Vertrag nach 2003 gekündigt haben.

Nutzen Sie Ihre Chance auf einen Widerruf!

Bei einem erfolgreichen Widerruf Ihrer bereits gekündigten Lebensversicherung steht Ihnen dieselbe Auszahlung zu, die Sie auch erhalten würden, wenn Sie nicht gekündigt, sondern gleich widerrufen hätten.

Das heißt, Sie haben Anrecht auf Rückzahlung Ihrer Beiträge zuzüglich einer angemessenen Verzinsung. Immer ist dieser Wert höher als der Rückkaufswert Ihrer Lebensversicherung!

Die Frage ist nur: wie kommen Sie an dieses Geld? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und wir kümmern uns darum. Kanzlei.steffens@berlin.de oder 030-79782606

Der Widerruf einer gekündigten Lebensversicherung sollte immer mit der Hilfe entsprechender Experten erfolgen. Denn nur dann ist sichergestellt, dass Sie auch zu Ihrem Recht - sprich zu Ihrem Geld - kommen.


Nutzen Sie unsere kostenlose Beratung, um zu erfahren, ob Ihre gekündigte Lebensversicherung für eine Rückabwicklung in Frage kommt.

Ist dies der Fall können Sie uns damit beauftragen, Ihren Widerruf auszuarbeiten und bei Ihrer Versicherung einzureichen. Sie brauchen sich um nichts weiter zu kümmern.

Beim Widerruf einer gekündigten Lebensversicherung können Sie nur gewinnen!

Den Rückkaufswert, den Sie bei der Kündigung erhalten haben, kann Ihnen niemand mehr nehmen. Das Geld ist bereits sicher bei Ihnen eingegangen und wird auch bei Ihnen bleiben. Bei einem erfolgreichen nachträglichen Widerruf Ihrer Lebensversicherung erhalten Sie zusätzlich das Geld, das Ihre Versicherung als Bearbeitungs- und Verwaltungsgebühr einbehalten hat zuzüglich einer angemessenen Verzinsung. Warum sollten Sie darauf verzichten?

Kanzlei.steffens@berlin.de

 


 



Zurück