Rechtsanwalt Steffens wird in 2018 Veranstaltungen zu Seniorenrecht bei EINS in der Clayallee durchführen.

Bankschließfach: Wer ersetzt den Schaden für die Kunden bei Bankraub? report München berichtet!

11.09.2017

Autor: FA Bank- und Kapitalmarktrecht RA Steffens Berlin

Schlagworte: Bankschließfach, Raub, Berliner Sparkasse, Versicherung, Gothaer

Bankschließfach: Wer ersetzt den Schaden für die Kunden bei Bankraub? report München berichtet!

Strafzinsen fürs Girokonto, Angst vor Einbrüchen, Steuerflucht: Immer mehr Deutsche nutzen ein Bankschließfach. Die Tresore geraten mehr und mehr ins Visier von Einbrechern. Die Kunden der Banken bekommen ihren Verlust oft nicht erstattet.

Einbruch ins Schließfach: Wer ersetzt den Schaden für die Kunden?

Silvesternacht 2014. Während auf den Straßen Berlins geknallt wird, schlagen die Täter zu. Unbemerkt, im Schutze der Nacht, brechen sie ein in den Tresorraum einer Berliner Sparkasse im Wedding.

Sie hebeln die Schließfächer auf, räumen alles aus: Schmuck, Goldbarren, Geld-scheine. Danach verschwinden die Täter. Die Geschädigten gehen oft davon aus, dass die Bank die entstandenen Schäden übernimmt. Doch stimmt das?

Bei Familie Yer ging es um Gold, Schmuck und Bargeld im Wert von rund 70.000 Euro, größtenteils Ersparnisse von Mutter Gülistan, die in einem Berliner Kranken-haus gearbeitet hat.

Jahrelang streitet sich die Familie vor Gericht mit dem Kreditinstitut. Ein Vergleich scheitert.  Am Ende steht das Urteildes Langericht Berlin: Die Bank muss den Schaden, der durch den Einbruch entstanden ist, nicht ersetzen.

Wie sicher sind Schließfächer in Banken, Sparkassen und Volksbanken?

Der Anwalt Michael Plassmann kennt viele solcher Fälle:

"Die Anzahl der Schließfach-Einbrüche und die Zahl der Mandanten, die sind schon beachtlich mittlerweile."

Selbst wenn der Inhalt des Bankfachs versichert wird gibt es noch Stress mit der Versicheurng. Die Gothaer Versicherung stellt sich bei einem Kunden der Berliner Sparkasse quer. Es werden immer wiede rneue Forderungen zum Nachweis des Inhalts des Bankfachs gefordert. Eine Entschädigung kommt nicht.

Wenn Sie auch betroffen sind von einem Schließfachraub, dann melden Sie sich bei der Kanzlei Steffens. Gemeinsam kann man vieleleicht etwas erreichen.

Fernsehbericht im br in report München!



Zurück