Rechtsanwalt Steffens wird in 2018 Veranstaltungen zu Seniorenrecht bei EINS in der Clayallee durchführen.

VW-Abgasskandal: Wer ist betroffen? – Hersteller und Modelle

11.17.2017

Autor: FA Bank- und Kapitalmarktrecht RA Steffens Berlin

Schlagworte: VW-Abgasskandal: Wer ist betroffen? – Hersteller und Modelle

VW-Abgasskandal: Wer ist betroffen? – Hersteller und Modelle

VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Wollen sie sich jetzt schadlos halten?

Der spezialisierte Service der Kanzlei Steffen sin Berlin setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch. Wir kümmern uns um Ihre Rechte - wenn wir gerichtlich tätig werden fallen die gesetzlichen Gebühren nach RVG an!

Schummelsoftware von VW beim Abgas: Fahrzeuge erreichen auf dem Prüfstand bessere Werte als auf der Straße. Wie geht das? .

Wurde auch in Ihrem Auto die Schummelsoftware eingebaut?

In 2015 erschütterte der Volkswagen-Abgasskandal die ganze Welt.

Der VW Konzern  – als Autobauer Inbegriff der bekannten deutschen Wertarbeit – wurde dabei überführt, Abgasmanipulationen im großen Umfang in Auftrag ge-geben und durchgeführt zu haben.

Das Wort „Dieselgate“ hat seitdem die Nachrichtenwelt erobert.

Selbst fast drei Jahre nach dem ersten Bekanntwerden des Skandals in 2015 hat sich die Lage kaum beruhigt. Immer neue Informationen rund um den Betrug der Abgas-werte kommen ans Licht und verunsichern Fahrzeughalter aufs Tiefste.

Die wichtigste Frage ist dabei wohl, ob das eigene Fahrzeug vom VW-Abgas-skandal betroffen ist. Wie Sie das herausfinden können und mit welchen Folgen Fahrzeugbesitzer rechnen müssen, erfahren Sie in einer Übersicht:

Viele Eigentümer und Leasingnutzer von Modellen von VW fragen sich: Welche Autos sind vom Dieselgate betroffen?

Hierzu ist zu sagen, dass nicht nur Fahrzeuge des Konzerns Volkswagen, sondern auch Modellen der Tochterkonzerne Audi, Seat und Škoda mit der Manipulations-software ausgestattet wurden.

Bei Fahrzeugen, die vom VW-Abgasskandal betroffen sind, wurde der Motor mit der Typbezeichnung EA 189 eingebaut.

Hierbei handelt es sich um die folgenden Motoren:

1.2-Liter-Diesel

1.6-Liter-Diesel

2.0-Liter-Diesel

Allerdings wurden nur Motoren mit der Typbezeichnung EA 189, die unter die Abgasnorm EU5 fallen, mit der Manipulationssoftware ausgestattet. Modelle, welche die neue EU6-Zulassung besitzen, müssen nicht an der VW-Rückrufaktion teilnehmen.

Betroffene VW-Modelle

Bei der Frage „Welche Autos sind vom VW-Skandal betroffen“ denken die meisten wohl zunächst an den Mutterkonzern Volkswagen AG.

Die folgenden Modelle verfügen über die verbotene Software und müssen früher oder später zum Rückruf:

VW Beetle II

VW Golf VI

VW Golf Plus

VW Jetta V und VI

VW Passat 1.6 TDI und 2.0 TDI

VW Polo 1.2 TDI und 1.6 TDI

VW Scirocco III

VW Sharan I und II

VW Tiguan

In der Sparte Nutzfahrzeuge sind die folgenden Modelle vom VW-Abgasskandal betroffen:

VW Amarok

VW Caddy III und IV

Fahrzeuge von VW werden nach und nach zur Rückholaktion aufgerufen. Dort wird dann, je nach Motor, entweder nur ein Update der Software oder noch der Einbau eines Strömungsgleichrichters, welcher für die Beruhigung der angesaugten Luft sorgt, durchgeführt.

Abgasskandal: Autos von Audi

Eins ist klar: Nicht nur VW hat getrickst. Aber welche anderen Fahrzeuge sind noch betroffen? Wie bereits erwähnt, wurden auch in Autos der Tochterkonzerne die Motoren mit der Betrugssoftware eingebaut. Bei Audi sind dies die folgenden Modelle:

Vom Skandal betroffene Autos stammen auch von Audi, Seat und Škoda.

Audi A1

Audi A3

Audi A4

Audi A5

Audi A6

Audi A7

Audi A8

Audi Q3

Audi TT

Škoda-Modelle mit manipulierter Software

Selbst Modelle von Škoda sind vom VW-Abgasskandal betroffen. Der tschechische Hersteller wurde im Jahr 1991 die vierte Marke des Volkswagen-Konzerns.

Allein im Jahr 2016 verkaufte der Autobauer nach eigenen Angaben weltweit mehr als 1,1 Millionen Fahrzeuge.

Vom VW-Skandal betroffene Autos sind die folgenden:

Škoda Fabia

Škoda Octavia II

Škoda Rapid

Škoda Roomster

Škoda Superb II

Škoda Yeti

Ist Ihr Audi, Seat, Škoda oder VW vom Abgasskandal betroffen? Viele Fahrzeugbesitzer fragen sich, ob sie etwa Schadensersatz von VW verlangen können.

Der Konzern vertritt die Ansicht, dass in Deutschland keine entsprechende Rechts-grundlage besteht, die es Kunden erlaubt, Ersatzleistungen einzuklagen.

Modelle von Seat sind vom VW-Abgasskandal betroffen

Welche Autos sind bei VW betroffen? Es handelt sich um Motoren der Baugruppe EA 189.

Schon seit dem Jahr 1986 gehört der spanische Automobilhersteller Seat zum Volkswagen-Konzern. In Deutschland wurden laut Angaben des Unternehmens im Jahr 2016 über 97.000 Fahrzeuge der Marke neu zugelassen.

Welche Seat-Modelle vom VW-Abgasskandal betroffen sind, zeigt Ihnen die folgende Liste:

Seat Alhambra

Seat Altea

Seat Exeo

Seat Leon II

Seat Toledo IV

Sind Sie unsicher, ob Ihr Auto vom VW-Abgasskandal betroffen ist?

Die involvierten Automarken haben einen speziellen Service eingerichtet, mit Hilfe dessen Sie dies überprüfen können. Unter den unten stehenden Links finden Sie Websites, die Ihnen anzeigen, ob Ihr Fahrzeug über einen mit Schummelsoftware ausgestatteten Motor verfügt.

Möchten Sie vom VW-Skandal betroffene Modelle entdecken, benötigen Sie hierzu lediglich die Fahrzeug-Identifizierungsnummer Ihres Autos – kurz FIN genannt. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus 17 Zahlen und Buchstaben, welche jedem Fahrzeug bei der Produktion zugewiesen wird. Jede Nummer wird nur ein einziges Mal vergeben – anhand dieser kann demnach jedes Auto zweifelsfrei identifiziert werden.

Wo finden Sie nun diese Nummer, die Ihnen dabei hilft, herauszufinden, ob Ihr Modell vom VW-Abgasskandal betroffen ist? Zum einen finden Sie diese in der Zulassungsbescheinigung Teil I (dem ehemaligen Fahrzeugschein) oder in der Zulassungsbescheinigung Teil II (ehemals Fahrzeugbrief) im Feld „E“.

Zum anderen können Sie die Nummer, welche die Frage „Welche Autos sind bei VW und Co betroffen?“ beantwortet, direkt am Fahrzeug finden. In der Regel ist diese im Motorraum, im Einstiegsbereich der Fahrertür und/oder im Kofferraum angebracht.

VW-Skandal: Welche Autos sind betroffen? – Überprüfung im Internet

Vom VW-Skandal betroffene Fahrzeuge finden Sie am einfachsten, indem Sie die jeweilige FIN in die Suchmaske des betreffenden Autoherstellers auf einer der folgenden Seiten eintragen:

Die Kanzlei Steffen sin Berlin hilft Ihnen nach dem ersten Schrecken weiter!



Zurück